Effektor G2 Bike Zip Shirt Short Sleeve Men

UVP: 169,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

Farbe:

Größe:

Wissenschaft ist, wenn aus unzähligen Ideen eine neue Bestzeit wird - so lautete das alte Motto... mehr

Wissenschaft ist, wenn aus unzähligen Ideen eine neue Bestzeit wird - so lautete das alte Motto des Effektor Bike Powershirts. Das neue Effektor G2 Bike Zip Shirt Short Sleeve Men beinhaltet alle Technologien des Vorgängers und ist zusätzlich mit dem DOLPHIN Rider Neck (mehr Windschutz am Nacken), dem IDOA Waistband (optimierter Tailienbund) sowie dem FLEXOR-Armbund (assymetrischer Armbund) ausgestattet. Außerdem wurde das revolutionäre 3D-BionicSphere System um ThermoSyphon erweitert.

Eng, aber dennoch angenehm liegt das Effektor G2 Bike Zip Shirt Short Sleeve Men am Körper. Im ersten Moment sehr ungewohnt erweist sich die partielle Kompression schließlich als sehr Komfortabel und man merkt sofort den Effekt: Muskelvibrationen beim Anspannen werden deutlich gemindert und man fühlt sich wohl. Das Geheimnis ist die einzigartige Partialkompression (patentierte Technologie). Sie übt Druck gezielt über 1 mm starke Stege auf Ihre Muskulatur aus, reduziert so die Muskelvibrationen und verbessert zusätzlich die Sauerstoff- und Nährstoffversorgung der Muskulatur. Das Radtrikot ermöglicht gleichzeitig eine schnellere Regeneration der Muskeln. Der Neuro-Response-Effekt der partiellen Kompression versetzt die Nervenzellen konstant in Aktionsbereitschaft und optimiert den Austausch neuronaler Impulse zwischen Muskel und Gehirn. So wird Verletzungs- und Ermüdungsrisiko gemindert, während Muskelreaktion, - kontraktion und -koordination verbessert werden.

Das 3D-Bionic-SphereSystem an Brust und Rücken sorgt für das perfekte Zusammenspiel zwischen kühlen und wärmen: In der aktiven Phase entsteht Schweiß, dieser wird Großflächig auf der Haut verteilt und verdunstet, was für Kühlung sorgt. Dabei wird die Wärme, die durch die Muskelarbeit entsteht gespeichert und als schützende Luftschicht an Brust und Rücken gespeichert. Die Muskeln verbrauchen weniger Kraft um den Körper aufzuwärmen. So sparen Sie wertvolle Energie, die der Körper für die Fahrt nutzen kann. Das Thermsyphon-System nutzt dabei die Elemente der natürlichen Thermodynamik zur Verbesserung des Schweiß-Managements.


Funktionen X-Bionic Effektor G2 Bike Zip Shirt Short Sleeve Men:

Neue Funktionen:

  • ThermoSyphon
  • DOLPHIN Rider Neck
  • IDEO-Waistband
  • FLEXOR-Armbund

Klassische Funktionen:

  • 3D-BionicSphere System
  • ISO Shoulder
  • ISO-Front
  • Sweat Traps
  • AirConditioning Channel
  • Partialkompression
  • Full Zip
  • Back Pockets
  • Reflektoren

Material X-Bionic Effektor G2 Bike Zip Shirt Short Sleeve Men:

  • Komposition: 90% Polyamide, 7% Elastan, 3% Polypropylen
Zielgruppe: Herren
Wir rufen Sie gerne bei Fragen zum Artikel kostenfrei zurück!
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Effektor G2 Bike Zip Shirt Short Sleeve Men"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
X-Bionic

X-Bionic - macht aus Schweiß Energie

X-Bionic stellt Funktionsunterwäsche und -bekleidung her. Und bis zum fertigen Unterhemd, Shirt, zur fertigen Jacken und Hose ist es ein langer Weg. Denn ein perfektes Produkt erwächst aus einer innovativen genialen Idee, tiefgehender Forschung und ständiger Entwicklung. X-Bionic vereint daher alle Biologen, Mediziner, Ingenieure, Bioniker und Leistungssportler mit der entsprechenden Expertise und schweizerischen Präzision am Standort Wollerau bei Zürich.

  • International prämierte hochwertige Funktionsbekleidung
  • Von der Natur inspirierte Technologien und Funktionsweisen
  • Materialien, die dem Körper Energie zurückgeben
  • Optimale Kühlung, Luftzirkulation und Isolierung
  • Ständige Optimierung der Technologien

X-BIONIC und X-SOCKS Bikewear 4.0

Die brandneue X-Bionic Kollektion ist seit Mai 2019 erhältlich und beinhaltet ein deutlich verkleinertes Sortiment, womit die Schweizer sich auf das wesentliche Konzentriert haben - die Optimierung der wichtigsten Produkte und die Verbesserung von Hightech-Stricksystemen. Hier ein paar wichtige Details zu den Änderungen der Technologien:

Thermosyphon

Die Thermosyphon-Technologie wird in Kombination mit dem 3D-BionicSphere System gestrickt. Hier setzen die Schweizer Textil-Ingenieure auf die natürliche Thermodynamik.


Bionik - Lernen von der Natur

Hier in der Ideenschmiede entstehen keine Innovationen, sondern Revolutionen in Sachen Materialien, Schnitte und Technologien für Funktionsbekleidung. Dabei lernen die Experten bei X-Bionic von der Natur - lernen und verbessern. So dient zum Beispiel das wärmereflektierende Fell des Wüstenfuchses als Anstoß für kühlende Materialien. Ein Hai-Maul leitet Sauerstoff direkt ins Blut. Dieses Lamellen-Konzept hat X-Bionic wieder mit Luftöffnungen in Jacken aufgegriffen - für eine optimale Luftzirkulation und Sauerstoffversorgung. Die Wasserschutzmembran X-Bionic symbionic ist inspiriert vom Lurch. Ein Lurch nimmt seinen gesamten Feuchtigkeitsbedarf über die Haut auf - dieses Konzept hat die atmungsaktive Membran weiterentwickelt und transportiert Wasserdampf und Schweißtropfen nach außen. Wallabys, aus der Familie der Kängurus, lecken dagegen bei großer Hitze ihre Unterarme, um den Puls zu kühlen. Die Grundidee der Pulskühlung ist im 3D-Bionic-Sphere-System wieder aufgegriffen und für Textilien von X-Bionic weiterentwickelt.

Die Produktion der intelligenten Kleidung von X-Bionic

Was an Ideen und Konzepten in der Schweiz entsteht, wird dann im italienischen Asola auf einer Produktionsfläche von 100.000 Quadratmetern wahr gemacht. Seit Generationen kennen sich die Norditaliener mit der Kunst der Garne und Textilien aus und schaffen es in einer integrierten Fertigung die perfekten Kleidungsstücke herzustellen. X-Bionic achtet hier besonders auf die Qualität und investiert in die Produktion, denn es soll das beste Produkt, nicht das billigste entstehen. Die Erfolgsgeschichte von X-Bionic begann im Jahr 2000. Hier begann alles mit einer Funktionssocke. Nach der Socke kam die Jacke und so entwickelte sich der X-Bionic weiter zu dem, was es heute ist.

Der Erfolg von X-Bionic

Der Grundsatz von X-Bionic ist dabei, nicht neuartige Materialien zu verwenden, die nicht den Schweiß absorbieren, sondern dem Körper die Energie zurückgeben. Um das zu erreichen, ist die Funktionsbekleidung von X-Bionic mehr als ausgeklügelt: Jedes Detail hat eine Bedeutung, jede Faser eine Funktion. Ein Produkt von X-Bionic ist nie fertig. Wie in der Natur verfolgt auch X-Bionic die Idee der Evolution. Jedes Produkt wird weiterentwickelt, Details verändert, Funktionsweisen optimiert. Diese Arbeitsweise hat X-Bionic bisher viele nennenswerte Auszeichnungen eingebracht: Etliche X-Bionic-Produkte wurden mit dem Plus X-Award, dem weltweit größten Technologie-, Sport- und Lifestylewettbewerb ausgezeichnet. Mehrfach hat X-Bionic auch Designpreise, wie den IF Award, Red Dot Design Award und den Good Design Award entgegen nehmen dürfen.
 

Spezielle Kleidung für die einzelnen Sportarten und Aktivitäten

Kein Wunder, dass Sportler und Aktive auf die Funktionskleidung von X-Bionic bauen.

Speziell für Biking, Laufsport und Wintersport hat X-Bionic eigene Kollektionen. Das Effektor Biking Powershirt von X-Bionic ist zum Beispiel mit einer geschickten Kompressionsfunktion ausgestattet: Es reduziert Muskelvibrationen und verbessert die Sauerstoffversorgung der Muskulatur durch einen optimalen Luftzirkulationskanal. Die X-Bionic Spherewind Biking Jacke komplettiert das Shirt: Sie ist winddicht, extrem leicht und aerodynamisch. Die Jacke ist durch die symbionic Membran atmungsaktiv und leitet alle Feuchtigkeit nach außen, speichert in kleinen Hohlräumen warme Luft und isoliert so die Kälte. Wer im Wintersport aktiv ist, für den hat X-Bionic die Energy Accumulator Evo-Kollektion mit Shirt und Hose entwickelt: 15 internationale Designpreise räumte die alpine Skiunterwäsche ab. Die Funktionswäsche nimmt Nässe auf ohne nass zu werden und sorgt für eine optimale Belüftung, ohne kalt zu werden. Perfekt gemacht für die Skipiste. Optimal für die Laufstrecken ist dagegen die X-Bionic Spherewind Running Jacket: feuchtwarme Luft entweicht am Kragen und am Rücken und Lufteinschlüsse schützen gegen Kälte. Die Jacke ist elastisch am Rücken für viel Bewegungsfreiheit, aber dennoch aerodynamisch und eng-anliegend geschnitten. Vorgeformte Ellenbogen sorgen für einen perfekten Sitz beim Laufen. Für alle, die in den warmen Sommermonaten Sport treiben, hat X-Bionic das Invent Summerlight Kurzarm Shirt als Sommerliebling entwickelt. Das Shirt ist mit einer intelligenten Klimaschicht ausgestattet - Es kühlt es beim Schwitzen, und wärmt beim Frieren. Und alle Produkte haben eines gemeinsam: Bei aller Funktionalität und Technologie sehen die Kleidungsstücke verdammt gut aus. Die zahlreichen Designpreise, die X-Bionic gewinnen konnte, sprechen für sich. X-Bionic macht aus Funktion Design und aus Schweiß Energie - für beste Performance.

Zuletzt angesehen
Kunden fragen / Experten antworten 0
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen