Glissade Jacket IA W

Glissade Jacket IA W

UVP: 300,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

Farbe:

Größe:

  • 20644-001
  • anzeigen
  • 421037
  • Vorteile

    • Kompetente persönliche Beratung
    • Klimaneutraler Versand
Die wasserdichte Outdoorjacke der Marke Berghaus setzt auf das bewährte Gore-Tex... mehr

Die wasserdichte Outdoorjacke der Marke Berghaus setzt auf das bewährte Gore-Tex HiTech-Material, das hier sogar in zwei Lagen verwendet wird, und sorgt so für einen ständigen Luftaustausch zwischen dem Träger und der Umgebung. Dabei wird auch überschüssige Feuchtigkeit aufgenommen und die Bildung von Schweiß für ein bequemes Tragegefühl verhindert. Besonders in kalten Bergregionen fühlt sich die Glissade Jacket IA W zuhause und falls das Wetter überraschend umschwingt schützt Sie die einrollbare Kapuze vor Wind und Nässe. Um die wichtigsten Accessoires sicher aufzubewahren sind eine Kartentasche und zwei weitere Taschen in die Jacke integriert, um auch sicher wieder nach hause zu kommen. Die Glissade Jacket IA W verfügt über ein enorm geringes Gewicht von nur 643 Gramm (Größe 12), womit automatisch ein hoher Tragekomfort geboten ist. Auch im Gepäck braucht die Jacke so gut wie keinen Platz. Der Hüftsaum ist für einen perfekt auf Sie angepassten Sitz mit seitlichen Bendeln verstellbar und hält auch die stärksten Winde von Ihnen ab.


Funktionen Berghaus Glissade Jacket IA Womans:

  • Atmungsaktives Gore-Tex
  • Garantierte Wasserdichte
  • Keine Schweißbildung
  • Kartentasche
  • 2 weitere Taschen
  • Einrollbare Kapuze
  • Verstellbarer Hüftsaum
  • Leichtes Gewicht, geringes Packmaß

Material Berghaus Glissade Jacket IA Womans:

  • Hauptkörper: 2L GORE-TEX (129g/m²)
  • Bluesign zertifizierte Herstellung
  • Gewicht: 643 Gramm in Größe 12
Zielgruppe: Damen
Wir rufen Sie gerne bei Fragen zum Artikel kostenfrei zurück!
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Glissade Jacket IA W"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Berghaus

Berghaus - innovative und revolutionäre Outdoor-Bekleidung der ersten Stunde

Wussten Sie, dass Berghaus aus England kommt? Die britischen Bergsteiger und Kletterer Peter Lockey und Gordon Davison gründeten 1966 das "LD Mountain Centre" und vertrieben zunächst importierte Outdoorbekleidung, da sie beide der Überzeugung waren, dass gute Ausrüstung für Bergsteiger schwer zu bekommen war. Doch schon bald begnügten sie sich nicht mehr mit dem Import und Vertrieb, sondern entwarfen selbst hochwertige Outdoorausrüstung: Die Marke "Berghaus" war geboren.

Rucksack-Innovationen von Berghaus

Viele Innovationen stammen von Berghaus: In den 1970er Jahren erschuf der Hersteller für Outdoor-Bekleidung eine ganz neue Rucksack-Generation. Berghaus Rucksäcke waren nun kletterfreundlich, sorgten für eine optimale Gewichtsverteilung und wurden beim Wandern und Klettern nicht mehr zum Hindernis. Das Geheimnis: Die Dyclop-Rucksäcke waren erstmalig mit einem Innenframe zur Stabilisierung ausgestattet. Vor über 30 Jahren entwickelte Berghaus ein komfortables, verstellbares Tragesystem für Rucksäcke, um sie noch besser an den Wanderer anzupassen. Das wohl - auch heute noch - beliebteste Modell ist der Berghaus Rucksack Munro: Er ist extrem widerstandsfähig, ausgestattet im Militär-Look, hat schlichtes Design und den stabilen Innenframe für ein robustes, angenehmes Tragen. 2005 gewann Berghaus den ISPO-Preis für eine weitere Innovation. Das Rückensystem "Bioflex" passt sich den natürlichen Körperbewegungen an und macht den Rucksack dadurch extrem flexibel und komfortabel. Ein beweglicher Hub ermöglicht dem Hüftgurt, sich bei jedem Schritt mit zu bewegen.

Revolutionierende Materialien von Berghaus

Auch bei Gamaschen war Berghaus ein Vorreiter. Der Hersteller setzte als weltweit Erster Gore-Tex ein. Auch die Yeti-Gamaschen stammen von dem britischen Unternehmen. Übrigens sind diese sehr ökologisch. Yeti-Gamaschen sind die ersten Recycling-Outdoor-Produkte, denn ihre Gummiränder wurden ursprünglich aus alten Schläuchen von Traktoren produziert. Der Innovations-Kurs von Berghaus ging weiter mit dem Schichten-Prinzip: Sie stellten als erste Jacken die herausnehmbare Fleecejacke vor. "Berghaus Gemini" hieß die erste Jacke mit Zip-in-Fleece. Mittlerweile sind diese Jacken extrem beliebt und eben für jede Wetterlage perfekt kombinierbar. Ein Bestseller-Klassiker aus der Extrem-Kollektion für anspruchsvolle Bergsteiger ist die robuste, sehr wetterfeste Berghaus Trango-Jacke. Übrigens: Alle Verschlüsse sind so angelegt, dass sie mit nur einer Hand bedienbar sind - ob Reißverschluss oder Knebel-Verschluss. Sehr praktisch, wenn Sie in den Bergen unterwegs sind, und die andere Hand am Seil oder Felsen bleiben sollte. Aber nicht nur Jacken, sondern auch Wanderstiefel entwickelte Berghaus weiter. Mit dem "Gore-Tex Dry Socks"-Schuhfutter gelang es Berghaus, ein Futter gegen feuchte Füße zu entwickeln. Im Schuh bleibt alles trocken, nichts reibt, nichts ist unangenehm. Die beliebten Berghaus Storm-Wanderstiefel sind zudem mit einem 3-Jahreszeiten Gewebe ausgestattet und daher für alle Bergwetter gerüstet - egal ob heiße Sommertage oder nasses Regenwetter und winterliche Konditionen. Der Schuh ist wasserfest, atmungsaktiv und sorgt für guten Komfort und Halt.

Klein aber fein - die Berghaus Paclite-Kollektion

Berghaus' nächste Etappe: leicht, klein und trotzdem perfekt - so sollte die neue Oberbekleidung der Gore-Tex Paclite-Kollektion sein. Und das gelang. Berghaus brachte die leichteste und komprimierbarste Oberbekleidung auf den Markt. Alle Gewebeschichten wurden auf Mindestmaß reduziert und überflüssiges Styling weggelassen, um ein extrem leichtes, atmungsaktives Produkt zu erzeugen, dass man so klein wie möglich packen kann.

Erfahrene Experten bei Berghaus

Zu all diesen revolutionierenden Innovationen für Funktionsbekleidung und Outdoor-Ausrüstung haben wahre Experten beigetragen. Weltbekannte Bergsteiger und Kletterer haben Produktideen mitentwickelt und unter Extrembedingungen getestet. Im Team von Berghaus ist zum Beispiel der Kletterer Mick Fouwler, die Boulderin Leah Crane und der Kletterer Leo Houlding. Seit er den chinesischen Mount Hua Shan in nur einem Tag bestieg, gilt er als bester Kletterer der Welt.

Kein Wunder also, dass Berghaus 2006 mit dem "Queen's Award für Innovation beim Design und der technischen Entwicklung von Outdoor-Produkten" ausgezeichnet wurde. Outdoor-Freunde dürfen gespannt sein, was Berghaus in Zukunft an neuen Ideen bereit hält.

Zuletzt angesehen
Kunden fragen / Experten antworten 0
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen